1.Workshop Mit Yoga Trauma heilen: ein yogatherapeutischer Ansatz zur Heilung von Traumaerfahrungen.

Siri Adi Kaur

Traumatisiert zu sein, bedeutet nicht automatisch Opfer einer Schocktraumaerfahrung geworden zu sein. Oft bedeutet es auch schwierige, im Sinne von resonanzarme oder manipulative Bindungen in unserer Kindheit erlebt zu haben. Diese Form des Bindungstraumas bezeichnet wir heute mit dem Begriff Entwicklungstrauma.

Es hat zur Folge, dass wir oft emotionale Trigger und Flashbacks in Bindungen erleben, sprich durch Bindungsaussagen wie ein Mangel an Nähe, nicht gemeint oder wichtig zu sein, uns schmerzhaft nicht zugehörig zu fühlen, oder auch nur durch eine Haltung uns gegenüber, enorm getriggert zu werden.

Wenn du dieses kennst ist es hilfreich dich neu zu verstehen. Deine innere Reaktion hat nichts mit Schwäche in deinem Selbstwert oder deiner Person zu tun. Sie geschieht auf der Ebenen deines Nervensystems, sprich deines Körpers, der versucht dich in Sicherheit zu bringen und dich dafür innerlich dissoziieren bzw. erstarren lässt.

Als körperlicher Prozess ist er gut regulierbar über die Arbeit mit dem Nervensystem und der Verankerung im eigenen Körper. Dafür haben wir mit Yoga unwahrscheinlich viel Handwerkszeug. Neben der Arbeit mit Asana, Atem, Mantra und Meditation liegt Heilung auch im Kontakt, in der Gemeinschaft und dem Spüren von Verbindung.

Freue dich auf einen erkenntnisreichen und dichten Workshop!

2. Workshop Krisen gut begleiten können

Siri Adi Kaur und Guru Sant Kaur

Lerne deine eigenen Krisen, und die deiner Yogaschülerinnen hilfreich zu begleiten!

Krisen haben sich wiederholende Parameter, Abläufe und Rahmenbedingungen. Wir versuchen uns in diesen Zeiten durch bestimmte Handlungen und Haltungen zu schützen, aber oft bringen diese uns immer tiefer in instabile Zustände hinein. Uns in Krisen gut und aufrecht zu begleiten und damit auch zu lernen unsere Schüler zu begleiten ist hilfreiches Basic Handwerkzeug für unser Leben.

Krisen bzw. Herausforderungen sind der natürliche Teil unseres Lebens, egal ob es sich um Verlust, Selbstwert oder Sinnkrisen handelt, und es macht Sinn mit ihnen vertraut zu sein und dich achtsam durch sie hindurch zu begleiten.

In diesem Kurs lernst du Yoga und eine auf dem Yoga basierte Haltung als die Basis deines Navigierens in Krisensituationen und aus dieser inneren Arbeit auch den Weg deinen Yogaschülern erste Ansätze in der Krisenbewältigung an die Hand zu geben.

Projekt Krisenbegleitung:

Wir wollen euch in der Zeit des Festivals begleiten und da sein für euch in persönlichen Krisenmomenten, seien sie durch das Festival aufgewühlt, von der Corona Pandemie verstärkt oder auch durch die Anschuldigungen an Yogi Bahjan bedingt. Wir, als Fachausbildung Yogatherapie, haben ein ehrenamtlich engagiertes Team aus Dozenten und Absolventen der Fachausbildung Yogatherapie zusammengestellt um euch per Zoom oder Telefon zu begleiten.

Kontakt: Siri Adi Kaur 0176/62700208, Guru Sant Kaur: 0174/3916331

Alle für die Begleitung gespendeten Beträge fließen an die Arbeit von Yoga für Alle e.V.

Empfohlene Artikel